Quittenbrot

Zutaten


  • ca. 1,5 kg Quitten
  • ca. 1kg Zucker
  • 1 Liter Rotwein
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/2 Tl Ingwerpulver


 

Zubereitung

  • Die Quitten waschen und den pelzigen Flaum mit einem Kuchentuch abreiben
  • Das Kerngehäuse entfernen, die Quiten in Stücke schneiden und mit dem Wein (sollte die Quitten bedecken) in einem Topf ca. 30 Minuten weich kochen.
  • Mit einem Pürierstab zu einer gleichmäßigen Masse verarbeiten.
  • Quittenmasse und Zucker im Verhältniss 1:1 mischen und im Topf bei kleiner Hitze eindicken. Ganz wichtig ist ständiges Rühren, da die Masse sonst anhängt.
  • Wenn das Mus sehr zäh ist, den Topf vom Herd nehmen, die Gewürze untermischen und ca. 1 Zentimeter dick auf eine Porzellanplatte streichen.
  • Nach 1-2 Wochen kann die Masse in Rauten geschnitten werden. Wer mag, wälzt die Rauten noch in Kristallzucker.